Comparis: Günstigste Preise für Panini-Bilder zur WM 2014

March 22nd, 2014

Der Vergleichsdienst Comparis hat untersucht, wo es in der Schweiz die günstigsten Panini-Bilder zur Fussballweltmeisterschaft 2014 gibt. Um ein Album plus Poster vollzubringen, braucht man 660 Paninis. Das kann ganz schön ins Geld gehen. Am billigsten gibt es die Panini-Bilder beim Media Markt. Dort zahlt man für ein Päckchen 70 Rappen. Die 100er-Box mit 100 Packs a 5 Bilder gibt es für 70 Franken. Am teuersten ist es die Panini am Kiosk zu kaufen. Dort kostet ein Pack 1 Franken. Comparis hat eine Tabelle mit den Preisen erstellt:

Preisvergleich für Panini-Bildli

Verkäufer Preis 1 Sticker-Pack Preis 1 Box (100 Sticker-Packs) Preis für 660 Bilder
Media Markt

0.70

70.00

92.40

Aldi

0.89

79.00

107.50

Lidl

0.89

79.00

107.50

Coop

0.90

89.95

118.75

Migros

0.90

118.80

K Kiosk, Avec und P&B

1.00

100.00

132.00

Hinweis: Bei Coop sind es die Online-Preise.

Quelle: comparis.ch

Bundesrat sieht Systemwechsel bei der Zuwanderung

February 10th, 2014

Nach dem Ja zur Volksinitiative “Gegen Masseneinwanderung” muss der Schweizer Bundesrat über die Bücher. Er schreibt nach der verlorenen Abstimmung:

Die Schweizer Bevölkerung hat die Volksinitiative “Gegen Masseneinwanderung” angenommen. Damit kommt es zu einem Systemwechsel in der Zuwanderungspolitik der Schweiz. Die neuen Verfassungsbestimmungen verlangen, dass die Zuwanderung durch Höchstzahlen und Kontingente begrenzt wird. Der Bundesrat nimmt die Arbeiten zur Umsetzung des Volksentscheides umgehend an die Hand.

Mehr Informationen vom Bundesrat dazu gibt es hier: http://www.admin.ch/aktuell/00089/index.html?lang=de&msg-id=51948

Kunden von Coop wollen Vibratoren kaufen

February 10th, 2014

Nachdem der Schweizer Detailhändler Coop schon seit einiger Zeit einen Vibrationsring für Männer im Angebot hat, kommen nun auch die Frauen ( und auch die Männer) mit einem Vibrator auf ihre Kosten. In gut 30 Coop City Standorten soll ein Gerät von Durex erhältlich sein. Gemäss Coop entspricht das dem Kundenbedürfnis. Konkurrentin Migros sieht dies anders und sagt, Vibratoren passen nicht ins Angebot. (Quelle: 20 min.ch)

Zärtliches Kuscheln zwischen Rihanna und Shakira in Can’t Remember to Forget You

January 31st, 2014

Da wollen wir doch mal hoffen, dass der Barcelona-Spieler Gerard Piqué nicht eifersüchtig wird. Denn im Video zum neuen Song Can’t Remember to Forget You seiner Freundin Shakira zeigt sich diese nicht nur freizügig, sondern geht auch mit der Gesangskollegin Rihanna auf Tuchfühlung. Leicht bekleidet liegen Shakira und Rihanne auf dem Boden und Streicheln sich. Doch schaut selbst hier im Video.

Siehe auch: Rihanna steht auf Sado-Maso, Rihanna greift sich gern in den Schritt,

SRF Meteo mit neuer Website

January 31st, 2014

Die Website von SRF Meteo ist beliebt. Viele Personen besuchen sie, um sich über das aktuelle und kommende Wetter zu informieren. Sie können sich freuen, denn der Internetauftritt von SRF Meteo wurde erneuert und um weitere Funktionen ergänzt.

Dazu gehören noch präzisere Lokalprognosen nicht nur für Orte, Passübergänge oder Berggipfel in der Schweiz, sondern auch für Destinationen weltweit. Auch wurden die Wetterprognosen auf sechs Tage erweitert. Alle Infos zur neuen Website von SRF Meteo gibt es hier.

Falsche Sex Untertitel bei Sport Aktuell vom Schweizer Fernsehen

January 20th, 2014

Shit happens. Bei der Sendung Sport Aktuell des Schweizer Fernsehen kam es zu einer mehr oder weniger witzigen Panne. Anstatt die Untertitel der laufenden Sendung einzublenden, wurden die Untertitel des Films “Jungfrau (40), männlich, sucht” eingeblendet. Der Film lief auf dem zweiten öffentlichen Schweizer Sender. Da es in dem Film auch um Sex geht, wurden bei der Sportsendung lustige Untertitel eingeblendet. So zum Beispiel:

Kennst du den Ausdruck Bumsmäuschen?

Hey, ich habe Dir eine Kiste mit Pornos mitgebracht.

Du darfst Sex haben und ich nicht. Das ist unfair.

Die Zeitung Blick am Abend hat auf ihrer Website eine Bilderstrecke zum Missgeschick online gestellt. Ihr könnt die Bilder und die Untertitel hier sehen: http://www.blickamabend.ch/news/bumsmaeuschen-panne-im-schweizer-fernsehen-id2627721.html